News


Wir suchen Verstärkung

Sehr geehrte Besucher und Interessierte. Wenn Sie eines, oder bestenfalls alle unserer drei Geschäftsfelder interessieren, dürfen Sie sich gerne bei uns melden. Wir bieten ausgesprochen abwechslungsreiche Arbeit, flexible Arbeitszeiten, moderne Anstellungsbedingungen und ein familiäres Umfeld.

Momentan suchen wir Verstärkung im Bereich:

Solartechnik

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 062 398 40 47 oder: p.vonarx@vonarxsystems.ch


Ausgezeichnet!

Die vollflächig integrierte PV-Anlage, insbesondere die Überproduktion an Solarenergie wurde an der Solarpreisverleihung 2019 in Genf mit einem Diplom in der Sparte Plus Energie Bauten ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz, Teil dieses Projektes zu sein und bedanken uns bei der Familie Zihler für das entgegengebrachte Vertrauen und bei den Handwerker-Kollegen Hobau, Knubel Bauspenglerei und Perriard&vonArx für die gute Zusammenarbeit.

Presse: 3S-Solar-Plus AGLaudatio-Zihler


perfekt integriert

Ein weiteres Plus-Energie-Gebäude das sich sehen lässt - kraftvoll, ausdauernd und ästhetisch. Das Haus ist vollflächig mit Solarmodulen gedeckt, die zugleich als Wetterschutz dienen. Die Photovoltaikanlage liefert ca. 19'000 kWh Solarstrom pro Jahr. Das Speichersystem mit einer Kapazität von 26 kWh ermöglicht einen Autarkiegrad von 80 - 90%. Auch das Elektrofahrzeug kann sowohl von der PV-Anlage direkt, als auch vom Speicher oder vom Netz geladen werden. Wir sind stolz auf dieses Gemeinschaftswerk und drücken der Besitzer Familie die Daumen bei der Solarpreisvergabe 2019. Der Systemhersteller, 3S Solar Plus AG, hat das Objekt schon mal in seine Referenzliste aufgenommen. 

 


Unser neues Firmenfahrzeug

Seit letzter Woche unterwegs für Sie - unser neues Firmenfahrzeug im modernen Photovoltaik und Energiemanagement Design. Wie geschaffen für tolle Begegnungen und unfallfreie Fahrten.

 


Igelunfälle durch Rasenroboter und Trimmer

In vielen Gärten sind momentan Igel mit ihren Jungtieren unterwegs. Auf der Suche nach Futter durchstreifen Sie Rasenflächen und Hecken um sich vor Wintereinbruch noch die dringend nötigen Fettreserven anzufressen. Bitte nehmen Sie Rücksicht beim Mähen und Rasenränder schneiden.

Wie kommt es zu Unfällen mit Igeln?
Igelunfälle ereignen sich praktisch ausschließlich in der Dämmerung oder nachts, da die Tiere nachtaktiv sind. Igel rollen sich bei nahender Gefahr zusammen, sodass seine Stacheln den „Angreifer“ abschrecken sollen. Dieses Prinzip funktioniert bei einem nahenden Mähroboter leider nicht. Stößt ein Automower auf ein Hindernis dessen Widerstand so gering ist, daß der Stoßsensor nicht auslöst, versucht der Rasenroboter immer weiter zu fahren. In ganz seltenen Fällen und speziell bei kleinen Jungtieren, besteht so die Möglichkeit, dass Rasenroboter über die Igel hinwegfahren und sie dadurch schwer verletzen.

So können Sie Igelunfälle vermeiden
• Lassen Sie Ihren Automower nur am Tag arbeiten. Programmieren Sie die Mähzeiten so, dass er erst nach Ende der Morgendämmerung startet und abends seinen Dienst noch bei Tageslicht einstellt.
• Kontrollieren Sie vor dem Einsatz eines Rasentrimmers immer alle unübersichtlichen Stellen mit hohem Gras, Sträuchern oder Gestrüpp. Diese versteckten Ecken werden von Igeln gerne als Schlafplatz genützt.